Unsere Investitionskriterien

Capital Transmission stellt die langfristige Finanzierung der Unternehmensexpansion sicher oder erleichtert die Übertragung von nicht börsennotierten Unternehmen durch den Erwerb von Minderheitsbeteiligungen oder Mezzanine-Finanzierungen.

Capital Transmission ist nicht darauf ausgerichtet, in die operative Geschäftsführung der von ihr betreuten Unternehmen einzugreifen. Sie bevorzugt daher finanziell gesunde Unternehmen, die über ein erfahrenes und unternehmerisch denkendes Management verfügen.

Capital Transmission kann ferner dem geschäftsführenden Gesellschafter die Möglichkeit einräumen, einen Teil seines im Unternehmen gebundenen Vermögens zu liquidieren oder in einem umfassenderen Sinn die Kapitalbeteiligung im Rahmen einer Leverage-Transaktion vom Typ „Owner-Buyout“ umzustrukturieren

Als Minderheitsinvestorin investiert Capital Transmission häufig gemeinsam mit anderen Finanzinvestoren, um sich so zu einem „Club-Deal“ zusammenzuschliessen.

Die Aktivitäten von Capital Transmission sind nicht auf spezielle Wirtschaftszweige beschränkt.

Geografisch gesehen investiert Capital Transmission in allen Regionen der Schweiz sowie in Teilen Frankreichs (hauptsächlich in Rhône-Alpes und der Grossregion Paris).

Transaktionsarten

Wachstumsfinanzierung
Nachfolgefinanzierung
(Leverage/Management-Buyout, Spin-offs, Akquisitionen)

Unternehmensprofil

Gesunde Finanzlage
und gute Rentabilität
Erfahrenes Führungsteam

Geografischer Fokus

Schweiz
Frankreich

Wirtschaftszweige

Alle Sektoren

Investitionsformen

Minderheitsbeteiligungen
wandelbare Schuldverschreibungen
Mezzanine-Finanzierung (nur für die Schweiz)

Umfang der Finanzierung

CHF 0.5 bis 15 mios
pro Transaktion

Zeithorizont

Die Investitionsdauer wird
flexibel bestimmt